... mit Informationen zur Methodik, Planung und Zielformulierung sowie dem Ausprobieren verschiedener künstlerischer Techniken, wurden der Ablauf festgelegt, die Vorlagen hergestellt und das Material beschafft.

 

 

Angelehnt an die Geschichte vom Regenbogenfisch konnten die Kinder eine oder mehrere „Glitzerschuppen“ mit Farbe und Glitzer gestalten und auch ihren eigenen Fisch. Das geplante Aufkleben der Schuppen auf den Fisch musste auf den nächsten Tag verschoben werden, da aufgrund der Temperaturen die Farbe nur sehr langsam trocknete.

 

Am nächsten Morgen waren (fast) alle Kinder, die am Vortag an dem Angebot teilgenommen hatten, wieder da, so dass die Regenbogenfische erf0lgreich fertig gestellt werden konnten.

Vielen Dank an das Team des Naturkindergartens, das es den Schüler*innen unkompliziert möglich gemacht hat, erste Erfahrungen mit der Durchführung eines Angebots zu machen und uns darüber hinaus mit Material und Raum versorgt hat.